VW Vorzug mit 19 Prozent Chance

7. März 2013, 09:20
posten

Vorzugsaktie von Volkswagen

Bei der Vorzugsaktie von Volkswagen überzeugt. Laut Analyse von www.maxprofits.de vor allem das charttechnische Umfeld, das eine klare Sprache spricht und tendenziell weiter steigende Notierungen verspricht. Da ist zum einen der nach wie vor voll intakte, mittelfristige Aufwärtstrend, der mit der vielbeachteten 200-Tage-Linie „unter dem Bug“. Bei 155 und 152 Euro finden sich zwei solide Unterstützungsmarken – können diese einem aufkommenden Kursdruck nicht standhalten, ist bei der 139-Euro-Marke immer noch das solide Bollwerk der Bullen zu finden.

Wir sehen nur eine geringe Wahrscheinlichkeit für ein Unterschreiten dieser wichtigen Chartmarke. Doch wenn es - wider Erwarten – tatsächlich noch bis Ende September zu Kursen unterhalb der 150-Euro-Marke kommen sollte, wird ein vorzeitiger Ausstieg überlegenswert.

Mit einem Kurspuffer in der Größenordnung von gut 36 Euro, was in etwa 21% entspricht, ergibt sich mit der Vorzugsaktie von Volkswagen – bei einer Restlaufzeit von weniger als zehn Monaten – eine Rendite p.a. von etwas mehr als 24%!

Wer jetzt – mit dieser eher spekulativen Position – darauf setzt, dass sich der Aktienkurs der Vorzugsaktie von Volkswagen bis zur Endfälligkeit am 20. Dezember dieses Jahres immer oberhalb von 132,50 Euro bewegt, kann mit diesem Bonus-Zertifikat der DZ-Bank eine maximale Performance von 22,62% erzielen, was einer Rendite p.a. von 23,76% entspricht.

Kennzahlen des Bonus-Zertifikates

Basiswert: VW Vzg.

ISIN:DE000DZH0XH4 

Emittent: DZB

Laufzeit: 20.12.13     

Barriere: 132,50 Euro            

Bonuslevel: 265 Euro

Kurs VW Vzg.: 168,45 Euro  

Preis des Bonus-Zertifikats: 222,53 Euro 

Trifft diese Einschätzung zu, erhält man vom Emittenten am 31.12.2013 je Bonus-Zertifikat den Betrag von 265 Euro ausgezahlt. 

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf der VW Vzg.-Aktie oder von Hebelprodukten auf die VW Vzg.-Aktie dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

  (derStandard.at, 7.3.2013)

Walter Kozubek ist Herausgeber des ZertifikateReports und HebelprodukteReports. Die kostenlosen PDF-Newsletter erscheinen wöchentlich.
Weitere Infos: www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de.

Share if you care.