Präsident des libyschen Parlaments entgeht Attentat

6. März 2013, 15:13
8 Postings

Al-Magariefs Wagen nach einer Sitzung des Parlaments unter Beschuss geraten

Tripolis - Der libysche Parlamentspräsident, Mohammed al-Magariaf, hat ein Attentat unverletzt überlebt. Das berichteten Regierungsvertreter am Mittwoch in der Hauptstadt Tripolis.

Al-Magariafs Wagen war ihren Angaben zufolge am Dienstagabend in Tripolis nach einer Sitzung des Parlaments unter Beschuss geraten. Während der Sitzung hatten Demonstranten das Gebäude gestürmt. Sie wollten die Parlamentarier zwingen, ein Gesetz zu beschließen, dass es ehemaligen Funktionären aus der Ära des Langzeitmachthabers Muammar al-Gaddafi verbietet, sich politisch zu betätigen. (APA, 6.3.2013)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Parlamentspräsident Al-Magariaf überlebte das Attentat unverletzt.

Share if you care.