Der Winter feiert ein Comeback

6. März 2013, 16:22
100 Postings

Die frühlingshaften Temperaturen erfahren einen Dämpfer

Während sich bis zum Wochenende in ganz Österreich Temperaturen von bis zu 16 Grad halten, kehrt kommende Woche der Winter zurück. Nach den derzeitigen Aussichten der Meteorologen ist am Montag in weiten Landesteilen nur mehr mit Werten um den Gefrierpunkt zu rechnen.

Erste deutliche Anzeichen unbeständigen Wetters und teilweise Regen bringt der Freitag, so die Experten vom meteorologischen Dienst Ubimet. Zumindest die frühlingshaften Temperaturen bleiben mit Werten zwischen 12 und 16 Grad erhalten. Der Samstag präsentiert sich ähnlich, wenn auch noch um eine Spur wechselhafter und bewölkter.

Kurzes Spätwintergastspiel

Am Sonntag sind die Auflockerungen nur mehr örtlich zu beobachten, die Temperaturen sinken in der südlichen Landeshälfte auf etwa 10 Grad ab, im Norden liegen die Höchstwerte nur mehr zwischen 5 und 7 Grad.

Ihr Ende dürfte die warme Episode mit Beginn der kommenden Woche finden. Während am Montag zwischen Vorarlberg und Osttirol nach derzeitigen Aussichten noch 5 Grad erreicht werden, sinken zwischen dem Innviertel und dem Burgenland die Temperaturen auf den Gefrierpunkt. Am Dienstag ist im Norden mit Schneefällen zu rechnen.

Die gute Nachricht: In den darauffolgenden Tagen sollen die Temperaturen allmählich wieder klettern, der Spätwinter dürfte uns also nur ein kurzes Gastspiel bescheren. (red, derStandard.at, 6.3.2013)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Es wird vor dem wirklich echten Frühling auch in den Niederungen noch zu Schneespaziergängen kommen.

Share if you care.