Infusion und Bad retten schlafwandelnde Marderhündin

Ansichtssache6. März 2013, 13:31
58 Postings
Bild 1 von 3
foto: © vier pfoten

Eigentlich dreht sich die Arbeit von Vier Pfoten in der rumänischen Letea-Region ausschließlich um Pferde. Tierarzt Ovidiu Rosu entdeckte im Februar jedoch einen weiblichen Marderhund, der zu früh aus dem Winterschlaf aufgewacht war. Das Tier lag regungslos im Schnee, die Nacht zuvor war besonders kalt gewesen. Es scheint, als habe es der Marderhund nicht geschafft, vor dem Winter genügend Futter zu finden und war deshalb aus dem Winterschlaf aufgewacht.

weiter ›
Share if you care.