Börse Tokio schließt mit deutlichen Gewinnen

6. März 2013, 09:21
posten

Tokio - Der Tokioter Aktienmarkt hat am Mittwoch klar fester geschlossen. Der Nikkei-225 Index legte 248,82 Punkte oder 2,13 Prozent auf 11.932,27 Zähler zu. Der Topix Index schloss mit 1.003,22 Einheiten und einem Aufschlag von 14,60 Punkten oder 1,48 Prozent. Der Topix konnte damit zum ersten Mal seit Oktober 2008 wieder über der 1000-Punkte-Marke schließen. 872 Kursgewinnern standen 208 -verlierer gegenüber. Unverändert notierten 80 Titel.

Das Rekordhoch beim Dow Jones Industrial Index vom Dienstag konnte weltweit die Börsen beflügeln. Händler zeigten sich etwas überrascht von der kräftigen Rally, die zusätzlich von guten Stimmungsdaten des US-Dienstleistungssektors unterstützt wurde. Zudem hoffen Anleger auf einen starken geldpolitischen Impuls seitens der Bank of Japan bei ihrem April-Treffen, hieß es.

Von der guten Stimmung in New York konnte besonders Exportwerte profitieren. Sharp beschleunigten sich an der Spitze des Nikkei um 14,05 Prozent auf 341,0 Yen. Samsung will Insidern zufolge mit drei Prozent beim kriselnden Rivalen einsteigen. Für den Minderheitsanteil wolle Samsung zehn Milliarden Yen an die Japaner zahlen, sagten mehrere mit der Angelegenheit vertraute Personen der Nachrichtenagentur Reuters am Mittwoch.

Hitachi verbesserten sich um 3,88 Prozent auf 536,0 Yen. Sony rückten um 2,60 Prozent auf 1.462,0 Yen vor und Mazda schlossen um 2,56 Prozent auf 280,0 Yen höher. Am unteren Ende gaben Nippon Paper um 7,41 Prozent auf 1.513,00 Yen nach. Tokyo Electric Power (Tepco) reduzierten sich um 1,76 Prozent auf 223,0 Yen. (APA, 6.3.2013)

Share if you care.