Leben in einer Box: Frachtcontainer als Zuhause in Schanghai

Ansichtssache6. März 2013, 11:15
131 Postings

Adaptierte Container dienen chinesischen Wanderarbeitern und ihren Familien als Zuhause

Mehr als 20 Millionen Menschen leben in der chinesischen Großstadt Schanghai. Bis zu sechs Millionen von ihnen sind sogenannte Wanderarbeiter, die aus ländlichen Regionen Chinas stammen und auf der Suche nach Arbeit in die Megastädte ziehen. Um den steigenden Bedarf an Wohnraum unter anderem für diese Bevölkerungsgruppe zu stillen, sind Grundbesitzer dazu übergegangen, Frachtcontainer um rund 80 Dollar (60 Euro) monatlich als Wohnungen zu vermieten. (red, derStandard.at, 6.3.2013)

Share if you care.