Insider: Samsung steigt bei Sharp ein

6. März 2013, 08:15
3 Postings

Anteile sollen 82 Millionen Euro kosten

Der südkoreanische Unterhaltungselektronik-Hersteller Samsung will Insidern zufolge mit drei Prozent beim kriselnden Rivalen Sharp einsteigen. Für den Minderheitsanteil wolle Samsung zehn Milliarden Yen (umgerechnet rund 82 Millionen Euro) an die Japaner zahlen, sagten mehrere mit der Angelegenheit vertraute Personen der Nachrichtenagentur Reuters am Mittwoch.

Strategische Partnerschaft

Zudem würden beide Konkurrenten eine strategische Partnerschaft eingehen. Das Bündnis sollte noch im Tagesverlauf bekanntgegeben werden. Samsung und Sharp lehnte eine Stellungnahme ab. (APA, 6.3.2013)

Links:

Sharp

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.