Philosophen mit Saxofon

5. März 2013, 17:05
posten

Beim Festival Artacts in Tirol treffen die Besten aufeinander, insbesondere die britische Avantgarde

St. Johann - Stargespickt wie selten präsentiert sich das Programm des diesjährigen Artacts-Festivals für zeitgenössische Improvisationsmusik in St. Johann in Tirol. In der 8700 Einwohner zählenden Marktgemeinde im Talkessel zwischen Wildem Kaiser und Kitzbühler Horn marschieren ab Freitag zahlreiche klingende Namen vor allem der britischen Improvisationsavantgarde auf.

Der 68-jährige Saxofonist Evan Parker lässt zur Eröffnung am Freitag seine obertonreichen Zirkularatmungsketten vom slowenischen Schlagzeuger Zlatko Kaucic kontrapunktieren. Am gleichen Abend wird der 77-jährige John Tilbury, berühmt geworden als Teil der freien Interaktionsphilosophen von AMM wie auch als Morton-Feldman-Interpret, mit Vierteltontrompeter Franz Hautzinger und Klarinettistin/Vokalistin Isabelle Duthoit Klänge austauschen.

Sprung über den Teich

Ein Schwerpunkt ist Bassist Barry Guy gewidmet, der im Trio Aurora des katalanischen Pianisten Agusti Fernandez, im Duo mit Sängerin Savina Yannatou wie auch mit seinem elfköpfigen New Orchestra auftritt, das in St. Johann die Komposition Amphi uraufführen und für eine CD-Produktion mitschneiden wird.

Lange in London gelebt hat auch die deutsche Saxofonistin Ingrid Laubrock, die vor einigen Jahren den Sprung über den Großen Teich gewagt hat und mit Anti-House zurzeit einem der spannendsten Ensembles der New Yorker Szene vorsteht. Diesem gehören unter anderen Gitarristin Mary Halvorson und Pianistin Kris Davis an, mit Strong Place (Intakt) liegt aktuell auch eine neue, hörenswerte CD vor, mit der sie von Downtown in die Berge ziehen: viele Gründe also, um ihnen in die Kitzbüheler Alpen zu folgen. (Andreas Felber, DER STANDARD, 6.3.2012)

8.-10. 3., Alte Gerberei, Lederergasse 5, 6380 St. Johann in Tirol, 05352/612 84

  • Saxofonistin Ingrid Laubrock spielt mit ihrer Gruppe Anti-House in den Kitzbüheler Bergen.
    foto: lena adesheva

    Saxofonistin Ingrid Laubrock spielt mit ihrer Gruppe Anti-House in den Kitzbüheler Bergen.

Share if you care.