Thomas Häusle soll Leiter des Kunstraum Dornbirn werden

5. März 2013, 13:01
1 Posting

"Vorarlberger Nachrichten": Der ehemalige Präsident der Kunsthalle Wien soll auf Hans Dünser folgen

Dornbirn - Thomas Häusle, ehemaliger Präsident der Kunsthalle Wien, soll die Leitung des Kunstraum Dornbirn übernehmen. Häusle sei als Nachfolger "im Gespräch bzw. so gut wie designiert", wenn sich Leiter Hans Dünser zurückziehe, berichteten am Dienstag die "Vorarlberger Nachrichten". Es sei zu erwarten, dass Häusle demnächst als inhaltlich Verantwortlicher mit einem Programm aufwarten werde, hieß es. Der Wechsel soll laut dem Bericht nach der bis April dauernden Winterpause des Kunstraums erfolgen.

Wichtige Kunst-Adresse

Der Kunstraum Dornbirn zählt neben dem Kunsthaus Bregenz und dem Bregenzer Kunstverein "Magazin 4", wo Häusle als Vorstandsmitglied aktiv ist, zu den wichtigen Vorarlberger Adressen für zeitgenössische Kunst. Ausstellungsort ist die 1893 errichtete, nicht beheizbare Montagehalle der ehemaligen Rüschwerke im Stadtgarten Dornbirn neben dem Naturkundemuseum "inatura". Leitthema ist "Kunst und Natur", so stellte etwa zuletzt der Schweizer Künstler Not Vital hundert stählerne Lotusknospen aus. 2011 war mit "Narrow House" eine Skulptur von Erwin Wurm zu sehen. Träger des Vereins sind neben Förderern und Sponsoren die Stadt Dornbirn, das Land Vorarlberg und der Bund. (APA, 5.3.2013)

Share if you care.