Für Canons neuen CMOS-Sensor reicht Mondlicht

5. März 2013, 12:10
22 Postings

Vollformatsensor bietet mit größeren Pixeln sehr hohe Lichtempfindlichkeit

Canon hat einen neuen Vollformatsensor exklusiv für Full-HD-Aufnahmen entwickelt. Der CMOS-Sensor im 35-mm-Format soll vor allem für Aufnahmen bei sehr schlechten Lichtverhätlnissen geeignet sein.

Größere Pixel

Der Sensor bietet zwar nur eine Auflösung von 2 Megapixeln. Die einzelnen Pixel sind mit 19 Mikrometern jedoch rund 7,5 Mal größer als bei herkömmlichen digitalen Spiegelreflexkameras. Das soll eine sehr hohe Lichtempfindlichkeit bieten und das Bildrauschen bei schlechten Lichtverhältnissen bei 0,03 Lux – etwa einer Vollmondnacht - reduzieren. Canon hat dazu ein Demo-Video veröffentlicht.

Für Medizin und Sicherheitslösungen

Die Technik soll unter anderem auch bei Sicherheitslösungen, in der Medizin, Astronomie und für Naturaufnahmen zum Einsatz kommen. Ein Kameraprototyp wird diese Woche auf der Security Show 2013 in Tokio vorgestellt. (red, derStandard.at, 5.3.2013)

  • Kameraprototyp für Canons neuen CMOS-Sensor.
    foto: canon

    Kameraprototyp für Canons neuen CMOS-Sensor.

Share if you care.