Hölderlinpreis für dänischen Künstler Peter Brandes

5. März 2013, 11:35
posten

Der mit 10.000 Euro dotierte Literaturpreis geht zum ersten Mal an einen Bildenden Künstler

Tübingen - Der dänische Künstler Peter Brandes erhält den mit 10.000 Euro dotierten Friedrich Hölderlin Preis der Stadt Tübingen. Es sei das erste Mal, dass ein Bildender Künstler die Auszeichnung erhalte, teilte die Stadt am Montag mit. Brandes habe sich wie kein anderer mit literarischen Texten auseinandergesetzt und eine Bildsprache geschaffen, die weit über eine bloße Illustration der Texte hinausgehe, lobte die Jury.

Der Däne hatte in den vergangenen Jahren in Tübingen unter anderem Porträts und Holzschnitte zu Hölderlins Arbeit ausgestellt. Der Preis wird im November verliehen. Der Hölderlin-Preis wurde 1989 von der Universität und der Stadt Tübingen gestiftet. (APA, 5.3.2013)

Share if you care.