Wiener Museumsquartier: Die "Enzos" werden heuer Tröpferlbadblau

5. März 2013, 11:10
23 Postings

Die beliebten Sitzmöbel erhalten auch ein neues Design, das wieder mehr den "Enzis" ähnelt

Die beliebten Sitzmöbel im Wiener Museumsquartier werden werden heuer in der Farbe Tröpferlbadblau gehalten sein. Das ist das Ergebnis eines Online-Votings, bei dem auch die Farben Havannarot und Volksmöbelorange zur Auswahl standen. Tröpferlbadblau setzte sich mit 44,31 Prozent durch. Rund 4.700 Personen beteiligten sich an der Abstimmung, teilte das Museumsquartier am Dienstag mit.

Neben einer einheitlichen Farbe erhalten die Sitzmöbel, die offiziell "Volksmöbel" heißen, heuer auch ein neues Design, das sich wieder der Ursprungsform annähert: Es baut auf der Form, der Geometrie und der Kombinatorik des Vorvorgängermodells "Enzis" auf. Zudem wurden Produktionsverfahren und Material der "Enzi"-Nachfolger "Enzos" weiterentwickelt.

Keine Hohlräume, dafür ein Loch

Beim neuen Modell wird auf Hohlräume verzichtet. In der Mitte der Sitzfläche findet sich ein Loch, das Regenwasser abfließen lassen oder als Halterung eines Sonnenschirms dienen soll.

Die bisherigen "Enzos" werden im Rahmen eines "Ab-Hof-Verkaufs" vergeben. Informationen dazu sowie die Teilnahmebedingungen gibt es ab Mitte April auf der Museumsquartier-Website. (APA, 5.3.2013)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Die "Enzos" bekommen einen Nachfolger: Die neuen Sitzmöbel im Museumsquartier gleichen wieder mehr der Ursprungsform der "Enzis" und werden heuer tröpferlbadblau.

Share if you care.