Warimpex zapft in Polen Kapitalmarkt an

4. März 2013, 19:42
posten

Wien - Der börsenotierte Hotelbetreiber und Immo-Entwickler Warimpex hat sich in Polen frisches Geld vom Kapitalmarkt geholt und eine Unternehmensanleihe platziert. Das Volumen lag dabei mit 63,1 Mio. Zloty (umgerechnet 15,1 Mio. Euro) unter den Mitte Februar avisierten 80 Mio. Zloty (über 19 Mio. Euro).

Verwenden will Warimpex den Erlös für die Fertigstellung bestehender Projekte, die Entwicklung neuer Projekte und die Refinanzierung von Verbindlichkeiten, erklärte das Unternehmen am Montagabend. Die Bonds laufen drei Jahre und sollen dann zu 100 Prozent zuzüglich Zinsen getilgt werden. Der Zinssatz beträgt 7 Prozent plus 6-Monats-WIBOR, zahlbar halbjährlich. (APA, 4.3.2013)

Share if you care.