Zeuge wirft Timoschenko Auftragsmord vor

4. März 2013, 17:23
12 Postings

Wegen Amtsmissbrauchs verurteilte Ex-Regierungschefin soll Auftrag für Mord an Konkurrenten gegeben haben

Kiew - In einem umstrittenen Verfahren wegen Mordes an einem ukrainischen Abgeordneten hat ein Zeuge schwere Vorwürfe gegen die inhaftierte Oppositionsführerin Julia Timoschenko erhoben. Die Ex-Regierungschefin sei die Auftraggeberin für den Mord an Jewgeni Schtscherban vor 17 Jahren, behauptete Wladimir Schtscherban am Montag bei einer Vorverhandlung in Kiew. Beweise legte der frühere Gouverneur des ostukrainischen Gebiets Donezk, der nicht mit dem Opfer verwandt oder verschwägert ist, nicht vor.

Die in Haft erkrankte Timoschenko nahm nicht an dem Gerichtstermin teil. Sie weist die Vorwürfe als politisch motiviert zurück. Wegen Amtsmissbrauchs verbüßt die 52-Jährige derzeit eine siebenjährige Haftstrafe.

Auftragsmörder hatten Schtscherban und dessen Frau 1996 bei einem spektakulären Anschlag auf dem Flughafen von Donezk erschossen. Der Abgeordnete war wie Timoschenko damals im Gasgeschäft tätig. (APA, 4.3.2013)

Share if you care.