Internet, Wasser und einen Rolls-Royce gratis

5. März 2013, 09:48
25 Postings

Laut einer Umfrage ist kostenloses WLAN im Hotel die größte Sehnsucht unter Reisenden. Aber auch Designerbad und Rolls-Royce sind willkommen

Reisende wünschen sich ein Gefühl von Zuhause, auch wenn sie nicht zu Hause sind. Das ergab eine Untersuchung von hotels.com über die "Must-Haves" in Hotels, zu denen Reisende aus aller Welt befragt wurden.

An erster Stelle stehen bei Reisenden, die weltweit unterwegs sind, die kostenlose WLAN-Verbindung sowie freie Koffeingetränke und kostenloses Essen. Das nämlich ist es, was sie von ihren häuslichen Gewohnheiten am meisten vermissen: sich einfach bedienen zu können, zu jeder Tages- und Nachtzeit.

Konkret sagen 34 Prozent der Befragten, dass freies Internet einer der Gründe für oder gegen die Wahl einer Unterkunft sei. 56 Prozent geben an, dass Gratis-WLAN der Hauptgrund für eine Buchung bei einer Businessreise sei. Auf die Frage, was am dringlichsten zum Hotel-Standard werden sollte, nannten 66 Prozent freies WLAN.

Damit steht der freie Zugang zum Internet in der Rangliste vor freien Parkplätzen und inkludiertem Frühstück bei der Wahl eines Hotels, egal ob die Unterkunft zur Erholung oder wegen einer Geschäftsreise gebucht werden soll. Nur elf Prozent sind bereit, für WLAN im Hotel zu bezahlen.

"Immer mehr Fluglinien und Flughäfen richten freie Wi-Fi-Zugänge ein. Mittlerweile erwarten Reisende diesen Service, wenn sie in ihrer Unterkunft ankommen", erkärt Kate Hopcraft von hotels.com. "Die Menschen nehmen ihre Tablets, Smartphones und Laptops mit auf die Reise, um Pläne zu machen, mit der Familie in Kontakt zu bleiben oder auch nur, um sich eine Pizza zu bestellen. Es ist also nicht verwunderlich, dass sie freies Wi-Fi wollen."

Koffein und Wasser

23 Prozent der Befragten gaben an, dass sie sich in ihrem Hotelzimmer hochwertige Kaffeemaschinen wünschen. 20 Prozent hätten gerne eine Fernbedienung, mit der sämtliche Funktionen in einem Hotelzimmer gesteuert werden können. Und 15 Prozent hätten gerne, dass Hotels Tablets zur Verfügung stellen, mit deren Hilfe sie Informationen, den Zimmerservice oder lokale Fremdenführer buchen oder abrufen können.

43 Prozent der Reisenden würden sich wünschen, bei Ankunft im Hotel eine kostenlose Wasserflasche vorzufinden. Reisende aus Taiwan, Hongkong und Brasilien erachten das Vorhandensein von Adaptersteckern für noch wichiger als die Wasserflasche.

Das kostenlose Frühstück ist für 31 Prozent der Befragten der größte Wunsch unter den nichttechnischen Angeboten in Hotels. Sie hätten gerne, dass dieser Service zum Standard wird. Außerdem hätten 42 Prozent gerne Happy Hours, Weinverkostungen und andere Anlässe, zu denen es kostenloses Essen und Getränke gibt. 19 Prozent wünschen sich, unter internationalen Frühstücksvariationen wählen zu können.

Kostenloses Essen und Getränke vermissen die Menschen am meisten, wenn sie unterwegs sind. Aber auch das Kochen in der eigenen Küche erweckt bei vielen Befragten Sehnsüchte (14 Prozent).

Vom Luxus-Spa in den kostenlosen Rolls-Royce

Im Fünf-Sterne-Segment wünschen sich die Befragten vor allem hochwertige Fitness- und Spa-Bereiche (26 Prozent), aber auch vom Designerbad träumen viele (21 Prozent). Mehr als die Hälfte wünschen sich im Falle der Buchung eines Luxushotels die kostenlose Benützung eines Rolls-Royce Phantom. Allen voran träumen die Briten (60 Prozent) von dieser Erfahrung.

Der Royce schlägt den Tee-Sommelier, den Barmixer am Zimmer, den Butler und andere irreale Wünsche, die Hotelgäste so haben.

Für die Umfrage wurden 8.600 Personen aus 28 Ländern befragt, darunter Australien, China, Deutschland, Japan, Spanien und die USA. (red, derStandard.at, 4.3.2013)

Informationen

hotels.com

  • Wovon der Hotelgast so träumt: Eine Luxuskutsche ...

    Wovon der Hotelgast so träumt: Eine Luxuskutsche ...

  • ... und Koffein ohne Einschränkung.

    ... und Koffein ohne Einschränkung.

Share if you care.