Amazon verbannt "Keep Calm and Rape"-Shirts

4. März 2013, 09:57
104 Postings

T-Shirt-Hersteller macht automatisierten Prozess verantwortlich

Amazon hat am Wochenende den Verkauf von T-Shirts mit Sprüchen gestoppt, die zu Gewalt aufrufen. Auf den Shirts waren Sprüche wie "Keep Calm and Rape" ("Bleib ruhig und vergewaltige") zu lesen. Das für die Kleidungsstücke verantwortliche Unternehmen Solid Gold Bomb macht einen automatisierten Prozess dafür verantwortlich, berichtet der Guardian.

Weltkriegsspruch

Die Sprüche auf den Shirts sind Abwandlungen von "Keep Calm and Carry On", einem Poster-Spruch der britischen Regierung aus dem Jahr 1939, um die Moral der Bevölkerung während des zweiten Weltkriegs aufrecht zu erhalten. Der Slogan wird heute vielfach zitiert und in Memes parodistisch abgewandelt.

Weltkriegsspruch 

Auf den Shirts von Solid Gold Bomb war der Spruch unter anderem auch zu "Keep Calm and Hit Her" oder "Keep Calm and Knife Her" abgeändert sowie zu harmloseren Phrasen worden. Die Shirts sind mittlerweile aus dem Sortiment genommen. Unternehmensgründer Michael Fowler hat eine Entschuldigung auf seiner Website veröffentlicht.

Automatisierter Prozess verantwortlich

Die Sprüche seien mit einem automatisierten Prozess basierend auf Wörterbuchsoftware und anderen Online-Ressourcen generiert worden. Es sei nicht beabsichtigt gewesen Slogans zu kreieren, die zu Gewalt aufrufen, das Unternehmen übernehme aber die volle Verantwortung und arbeite daran, die letzten verbleiben Shirts aus dem Sortiment zu entfernen. Am Montag waren vorerst gar keine "Keep Calm"-Shirt mehr auf der Seite zu finden.

Todesdrohungen über Twitter

Nachdem das Unternehmen via Twitter zahlreiche Beschwerden und auch Todesdrohungen erhalten habe, wurde der Account gelöscht. Auch Facebook und andere Social-Media-Kanäle wurden deaktiviert. (red, derStandard.at, 4.3.2013)

  • Der Verkauf von Shirts mit Sprüchen wie "Keep Calm and Hit Her" war am Wochenende von Amazon gestoppt worden.
    foto: solid gold bomb

    Der Verkauf von Shirts mit Sprüchen wie "Keep Calm and Hit Her" war am Wochenende von Amazon gestoppt worden.

Share if you care.