Wiener Schienen bekommen neuen Schliff

Ansichtssache4. März 2013, 11:38
34 Postings

ÖBB versprechen sich durch das Glätten der Gleisunebenheiten weniger Lärm und weniger Ruckeln

Ab Montag ist in Wien der 70 Meter lange Schienenschleifzug "Speno" unterwegs. Das 2.500 PS starke Gespann wird Gleise der ÖBB auf mehreren Streckenabschnitten in den Bezirken Meidling, Hietzing, Penzing und Liesing abschleifen und Unebenheiten entfernen.

Bild 1 von 2
foto: öbb

Bis 15. März ist der Schleifzug vor allem nachts und am Wochenende im Einsatz. Dadurch sollen die Arbeiten den regulären Zugverkehr möglichst wenig beeinflussen. Pro Nacht sorgen die 24 integrierten Schleifmotoren für ein glattes Profil auf über drei Kilometern Schiene.

weiter ›
Share if you care.