Tottenham weist Arsenal in Schranken

3. März 2013, 19:18
83 Postings

Spurs nach 2:1-Sieg weiter Dritte, Gunners Fünfte

Tottenham hat sich am Sonntag Luft im Kampf um die Champions-League-Startplätze verschafft. Im Spitzenspiel der 28. Runde der englischen Premier League gelang den Nordlondonern ein 2:1-Sieg gegen Arsenal. Die Mannschaft von Andre Villas-Boas liegt nach dem Erfolg weiter vor Chelsea an dritter Stelle, hat aber nun bereits sieben Punkte Vorsprung auf Arsenal (5.). Auch auf den zweiten Platz von Manchester City fehlen den Spurs nur noch zwei Punkte. Die Citizens spielen allerdings erst am Montag auswärts bei Aston Villa, dem abstiegsgefährdeten Klub von Andreas Weimann.

Gareth Bale (37.) und Aaron Lennon (39.) brachten Tottenham an der White Hart Lane jeweils nach Fehlern von Arsenal-Innenverteidiger Per Mertesacker in Führung. Mertesacker machte seine Patzer mit dem Anschlustreffer kurz nach dem Seitenwechsel (51.) allerdings teilweise wieder wett. In einer spannenden Schlussphase gelang Arsenal nicht mehr der Ausgleich.

Das Team von Arsene Wenger muss für einen Platz in der Champions-League-Qualifikation noch mindestens fünf Punkte auf Chelsea aufholen. Gelingt das nicht, würde Wenger als Trainer mit dem Verein erstmals die Champions League verpassen. Die Spurs sind hingegen bereits zwölf Ligaspiele ungeschlagen und haben alle Chancen, die Saison erstmals seit 1996 vor ihrem Lokalrivalen zu beenden. (red, derStandard.at, 3.3.2013)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Gareth Bale brachte Totenham wieder einmal auf die Siegerstraße.

Share if you care.