Adafruits "Internet of Things"-Drucker mit WLAN und Raspberry Pi

3. März 2013, 18:15
35 Postings

"Internet of Things"-Drucker in neuer Version, muss selbst zusammengebaut werden

Adafruit hat eine neue Version seines "Internet of Things"-Drucker vorgestellt. Statt über eine Ethernet-Verbindung funktioniert der Minidrucker nun über WLAN. Als Basis kommt ein Rapsberry Pi Model B mit Raspbian zum Einsatz.

Druckvorlagen

Mit dem kleinen Drucker können Nutzer Daten aus dem Web auf 5,7 cm breitem Papier ausdrucken. Die Druckvorlagen basieren auf Phython. Als Beispiele werden Open-Source-Vorlagen für einen Wetterbericht, Sudoku-Rätsel und einen Twitter-Drucker mitgeliefert. Mit dem Twitter-Drucker können etwa alle Tweets einer Person, zu einem bestimmten Hashtag oder Mentions ausgedruckt werden.

Das Drucker-Kit wird ein Einzelteilen geliefert und muss erst zusammengesetzt werden. Für den Zusammenbau bieten die Entwickler zahlreiche Tutorials, empfehlen jedoch Linux-Kenntnisse. Der neue Adafruit-Drucker kann um 189 US-Dollar vorbestellt werden. Wann die Bausätze ausgeliefert werden, steht noch nicht fest. (red, derStandard.at, 3.3.2013)

  • Neue Version des "Internet of Things"-Druckers.
    foto: adafruit

    Neue Version des "Internet of Things"-Druckers.

Share if you care.