Manchester United ohne Giggs und Stolperer

2. März 2013, 23:29
33 Postings

4:0 gegen Norwich - Suarez-Gala in Wigan - Pogatetz bei West-Ham-Sieg eingetauscht

Manchester United eilt unbeirrt dem Gewinn des englischen Fußball-Meistertitels entgegen. Der Rekord-Champion setzte sich am Samstag daheim gegen Norwich mit 4:0 durch und vergrößerte den Vorsprung auf Manchester City zumindest bis Montag auf 15 Punkte. Matchwinner für die "Red Devils" war Kagawa mit drei Toren, den vierten Treffer steuerte Rooney bei.

Damit gelang der Ferguson-Truppe, bei der Giggs geschont wurde und deshalb noch auf sein 1.000. Profi-Match warten muss, eine gelungene Generalprobe für das Achtelfinal-Rückspiel in der Champions League am Dienstag gegen Real Madrid.

Unterdessen feierte der FC Liverpool in Wigan ebenfalls einen 4:0-Sieg. Zwei schöne Vorlagen von Coutinho und Treffer von Stuart Downing und Luis Suarez brachten die Reds schnell in Führung. Suarez legte noch vor der Pause aus einem Freistoß nach und sorgte nach dem Seitenwechsel nach Zuspiel von Glen Johnson für die Entscheidung. Mit seinem Hattrick übernimmt der Urugayer auch die Führung in der Torschützenliste der Premier League. Beim Team von Roberto Martinez spielte Paul Scharner in der Innenverteidigung durch.

Ein Erfolgserlebnis gab es auch für Emanuel Pogatetz. Der Steirer wurde beim 1:0-Auswärtssieg seines Clubs West Ham United gegen Stoke City in der 83. Minute eingewechselt. Die Londoner haben damit schon einen Neun-Punkte-Polster auf die Abstiegszone. (APA/red, 2.3.2013)

Weitere Spiele am Samstag:

Chelsea - West Bromwich 1:0
Everton - Reading 3:1
Swansea - Newcastle 1:0
Sunderland - Fulham 2:2
Southampton - Queens Park Rangers 1:2

  • Bild nicht mehr verfügbar

    ManUnited braucht gegen Norwich keinen Giggs-Tausender

Share if you care.