Brasilien baut eigene U-Boote

1. März 2013, 22:35
2 Postings

Fabrik eröffnet - Technologie-Partnerschaft mit Frankreich

Rio de Janeiro/Paris - Brasilien macht bei seinen langfristigen Plänen für ein eigenes Atom-U-Boot ernst. Präsidentin Dilma Rousseff eröffnete am Freitag bei Rio de Janeiro eine Metallfabrik für den Bau von vier konventionellen und einem atomgetriebenen U-Boot. Die Unterseeboote werden in Technologie-Partnerschaft mit Frankreich hergestellt und sollen von 2017 an sukzessive in Betrieb gehen. Das Atom-U-Boot soll nach jetziger Schätzung nach zweijährigen Tests 2025 in Dienst gestellt werden.

Für den Bau der Fabrik, einer Werft und einer Marine-Basis sind bis 2017 Investitionen von 7,8 Milliarden Reais (3 Mrd. Euro) eingeplant. "Mit diesem Unterfangen treten wir in eine auserwählte Gruppe der UNO-Sicherheitsratsmitglieder ein, die Zugang haben zu Nuklear-U- Booten", sagte Rousseff mit Blick auf die fünf ständigen Mitglieder USA, China, Russland, Frankreich und Großbritannien. Verteidigungsminister Celso Amorim betonte: "Ein Land, das unabhängig sein und seine Position in der Welt festigen will, muss sich um seine Sicherheit kümmern." (APA, 1.3.2013)

Share if you care.