Camerlengo versiegelt päpstliche Wohnung

1. März 2013, 17:30
28 Postings

Tarcisio Bertone verschloss in Begleitung eines Notars Gemächer und Aufzug des Papstes

Vatikanstadt - Die Wohnung von Papst Benedikt XVI. im Apostolischen Palast ist nach seinem Rücktritt am Donnerstag, 20.00 Uhr, versiegelt worden. Der Vatikan veröffentlichte am Freitag ein Video des symbolischen Aktes. Gezeigt wird, wie Camerlengo Kardinal Tarcisio Bertone die Gemächer des Papstes sowie dessen privaten Aufzug mit Siegeln verschließt.

Die inneren Fensterläden wurden mit Klebeband verschlossen, berichtete Kathpress, die Türen mit einem roten Siegel auf rotem Band versehen. Als Zeichen seiner Amtsgewalt als Camerlengo trug Bertone einen Stab, die Ferula. Die päpstlichen Privatgemächer befinden sich im dritten Stock des Apostolischen Palastes.

Mächtiger Camerlengo

Vom Fenster seines Arbeitszimmers aus hat Benedikt XVI. sonntags mit dem Gläubigen auf dem Petersplatz das Angelus-Gebet gesprochen. Nach der Wahl des neuen Papstes werden die Siegel aufgebrochen und der Camerlengo führt ihn in die Gemächer.

Am Donnerstag wurde auch die päpstliche Wohnung im Lateranpalast vom Vize-Camerlengo Erzbischof Pier Luigi Celata versiegelt, wie der Vatikan mitteilte. In der päpstlichen Sommerresidenz in Castel Gandolfo wohnt der Papst nach Angaben von Sprecher Federico Lombardi jedoch weiterhin in seinen angestammten Räumen.

Begleitet wurde Kardinal Bertone, der bis zum Rücktritt von Benedikt XVI. Kardinalstaatssekretär war, vom Vize-Camerlengo Celata sowie dem Generalauditor der Apostolischen Kammer, Bischof Giuseppe Sciacca, und weiteren Mitgliedern dieser Kurienbehörde. Auch der vatikanische Innenminister, Erzbischof Giovanni Angelo Becciu, wohnte der Zeremonie bei. Einziger Nichtgeistlicher war der Notar der Kurienbehörde, der Italiener Antonio Di Iorio.

Die Apostolische Kammer ist während der Sedisvakanz für die Organisation des Konklaves zuständig. Ihr Leiter ist der "Camerlengo der Heiligen römischen Kirche", Kardinal Bertone. (APA, 1.3.2013)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Die Gemächer Ratzingers wurden mit einem roten Band versiegelt.

Share if you care.