Historischer Kalender - 2. März

2. März 2013, 00:00
posten

1438 - Herzog Friedrich der Ältere von Österreich verpfändet in der Schweiz die Festen Windegg, Gastell, Weesen, Amden und Walenstadt für 3000 Rheinische Gulden an die Stände und Glarus.

1808 - Heinrich von Kleists Lustspiel "Der zerbrochene Krug" fällt bei der Uraufführung in Weimar in der Regie von Johann Wolfgang von Goethe durch.

1818 - Der italienische Abenteurer Giovanni Battista Belzoni entdeckt die Grabkammer in der Chephren-Pyramide wieder, findet darin aber nur einen leeren Sarkophag. (Pharao Chephren herrschte etwa von 2570 bis 2530 v. Chr.)

1868 - Preußen beschlagnahmt das gesamte Vermögen des 1866 abgesetzten und exilierten Königs Georg V. von Hannover, der mit Österreich verbündet war. (Nach der österreichischen Niederlage bei Königgrätz wurde das Königreich Hannover von Preußen annektiert).

1923 - Der österreichische Schriftsteller und Feuilletonist Felix Salten (eigtl. Siegmund Salzmann) veröffentlicht im Ullstein-Verlag seine Tiererzählung "Bambi - Eine Lebensgeschichte aus dem Walde" (1942 von Walt Disney als Zeichentrick verfilmt). Das kleine Reh beginnt seinen Siegeszug um die Welt.

1923 - Leo Falls Operette "Madame Pompadour" wird in Wien uraufgeführt.

1933 - In der New Yorker "Radio City Music Hall" feiert vor 6.200 Zuschauern der Horrorfilm "King Kong und die weiße Frau" von Merian Cooper mit Fay Wray in der Hauptrolle Premiere.

1933 - Ein Erdbeben der Stärke 8,4 auf der Richterskala fordert in Sanriku in Japan rund 3.000 Todesopfer.

1938 - In einem Antwortschreiben an Otto Habsburg lehnt Bundeskanzler Kurt Schuschnigg die Forderung des Kaisersohnes nach Gegenwehr gegen Hitler-Deutschland und Bewaffnung der österreichischen Arbeiterschaft ab.

1938 - Vor einem Moskauer Militärtribunal beginnt der dritte Schauprozess ("Prozess der 21") gegen die antistalinistische Opposition. 19 Anhänger des im Exil lebenden Ex-Außen- und Kriegs-Volkskommissars Leo Trotzki werden am 13. März zum Tod verurteilt. Zweck dieses und vorangegangener Prozesse ist es, jegliche Kritik an der absoluten Führungsrolle von KPdSU-Generalsekretär Josef Stalin zu ersticken.

1943 - Die dreitägige Schlacht in der Bismarcksee im Pazifikkrieg beginnt, Flugzeuge der US Air Force und der Royal Australian Air Force bekämpfen einen aus Zerstörern und Truppentransportern bestehenden japanischen Konvoi.

1943 - Bei einem britischen Luftangriff auf Berlin werden 711 Menschen getötet und rund 35.000 obdachlos.

1953 - Stalin erleidet laut einer offiziellen Verlautbarung einen Gehirnschlag.

1958 - Erste Durchquerung der Antarktis: Die "British Commonwealth Transantarctic Expedition" unter Vivian Fuchs und Sir Edmund Hillary erreicht die Scott Base. Sie hat in 99 Tagen 3.440 km zurückgelegt.

1963 - Pakistan und die Volksrepublik China schließen ein Grenzabkommen und verständigen sich auf einen Gebietsaustausch.

1968 - Die USA stellen das zu diesem Zeitpunkt größte Flugzeug der Welt vor: Die C-5A "Galaxy", eine Transportmaschine der Luftwaffe.

1978 - Das sowjetische Raumschiff Sojus-28 startet im Rahmen des Sojus-Programms vom Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan zur Raumstation Saljut 6. Neben dem Kommandanten Alexej Gubarew befindet sich an Bord der erste Raumfahrer, der weder aus den USA noch aus der UdSSR stammt, der tschechische Bordingenieur Vladimir Remek.

1978 - Der Nationalrat beschließt mit den Stimmen von SPÖ und ÖVP das Schulzeitgesetz, das die Einführung der Fünf-Tage-Woche an den Pflichtschulen ermöglicht.

1998 - Die zehnjährige Natascha Kampusch verschwindet in Wien-Donaustadt auf dem Weg von der Wohnung ihrer Mutter zur Volksschule. Nach mehr als acht Jahren gelingt ihr die Flucht vor ihrem Peiniger. Wolfgang Priklopil hatte sein Opfer in einem Verlies seines Hauses in Strasshof (Bezirk Gänserndorf) festgehalten. Kampusch nutzt am 23.8.2006 eine günstige Gelegenheit und läuft davon. Der 44-Jährige begeht noch am selben Abend Selbstmord.

2003 - Um den von den USA geplanten Krieg gegen den Irak abzuwenden, rufen mehrere arabische Golf-Monarchien den irakischen Präsidenten Saddam Hussein zum Rücktritt auf.

2003 - Die Schweizer Segelyacht "Alinghi" gewinnt vor Neuseeland gegen den Titelverteidiger "New Zealand" den 1851 gestifteten "America's Cup". Es ist dies der erste Sieg eines europäischen Teams, noch dazu aus einem Binnenland, in der Geschichte dieses Segelwettbewerbs. Im Jahr 2007 wird die Trophäe erfolgreich verteidigt.

Geburtstage: Johann Georg Dietmayr von Dietmannsdorf, öst. Politiker (1608-1667/1671)
Richard Graf von Bienerth-Schmerling, öst. Politiker; 1905 Unterrichts-, 1906-1908 Innenminister, 1908-1911 Ministerpräsident (1863-1918)
Nikos Kazantzakis, griech. Schriftsteller (1883-1957)
Walter Bruch, dt. Erfinder/Fernsehpionier (1908-1990)
Falk Harnack, dt. Regisseur (1913-1991)
George Basil Hume, brit. kath. Theologe; Kardinal; 1976-1999 Erzbischof von Westminster (1923-1999)
Trevor Lloyd Sinclair, brit. Fußballspieler (1973- )

Todestage: James "Jim" Lightbody, amer. Leichtathlet (1882-1953)
Ryszard Kwiatkowski, poln. Komponist (1931-1993)
Hank Ballard (eigtl. John H. Kendricks), amer. Sänger (1927-2003)
Josef Moser, öst. Politiker 1970-1979 Bundesminister für Bauten und Technik (1919-2003)
Malcolm Williamson, austral. Komponist (1931-2003)

APA, 2.3.2013

Share if you care.