Große Sorge um kleinen Feldhamster

Ansichtssache2. März 2013, 13:36
68 Postings
Bild 1 von 5
foto: apa/rolf haid

Am dritten März ist Tag des Artenschutzes. Der Naturschutzbund Niederösterreich stellt heuer den Feldhamster in den Mittelpunkt. Denn in Österreich steht der Feldhamster bereits als "gefährdet" auf der Roten Liste. Er ist auch europaweit streng geschützt. Demnach darf diese Tierart weder absichtlich gefangen oder getötet werden, noch dürfen ihre Fortpflanzungs- und Ruhestätten beschädigt oder vernichtet werden. 

weiter ›
Share if you care.