Weltgrößte Reisemesse startet

1. März 2013, 14:11
posten

10.000 Aussteller erwarten zwischen 6. und 10. März. Rund 170.000 Besucher können erstmals auch gleich vor Ort ihre Reisen buchen

Die Internationale Tourismus-Börse (ITB) in Berlin gilt als weltweit wichtigster Treffpunkt der Reisebranche. Auch Österreich präsentiert sich dort heuer wieder als Urlaubsland - die meisten Touristen in den heimischen Beherbergungsbetrieben kommen aus Deutschland. 2012 stiegen die Nächtigungen der deutschen Gäste in Österreich ersten Berechnungen der Statistik Austria zufolge um 4,6 Prozent auf 49,59 Millionen von insgesamt knapp 131 Millionen.

In den Hallen am Berliner Funkturm werden seit Jahrzehnten touristische Trends gesetzt und Verträge in Milliardenhöhe geschlossen.

Die Hallen sind regelmäßig ausgebucht. Zur 47. ITB haben sich mehr als 10.000 Aussteller aus 180 Ländern angemeldet. Die Messe erwartet etwa 170.000 Gäste, darunter 110.000 Fachbesucher.

Ihren Ursprung hat die ITB im Jahr 1966. Im damaligen West-Berlin kamen zur Premiere 9 Aussteller und 250 Fachbesucher. Mit den Jahren machte sich die ITB als touristischer Treffpunkt weltweit einen Markennamen. In den vergangenen Jahren ist das ITB-Angebot um Kongresse erweitert worden.

Einen Ableger hat die Messe inzwischen in der ITB Asia. An drei Messetagen konzentriert sich die reine Fachmesse im Oktober in Singapur auf den asiatischen Reisemarkt.

Auch Österreich präsentiert sich auf der ITB heuer wieder als Urlaubsland. Erstmals können auch Reisen auf der Messe gebucht werden. (APA, 1.3.2013)

Informationen für Besucher:

- Öffnungszeiten: 9. und 10. März, 10 - 18 Uhr

- Eintritt: 14,50 Euro pro Tag, 12 Euro vorab im Internet, 8 Euro für Schüler und Studenten, 8 Euro für alle am Sonntag ab 14 Uhr, kostenlos für Kinder bis 14 Jahren in Begleitung Erwachsener

- Anfahrt mit Bus: M49, X34, X49, 139 bis Haltestelle Messe Nord/ICC oder 104 und 349 bis Haltestelle Messedamm/ZOB oder 218 und 349 bis Haltestelle Theodor-Heuss-Platz

- Anfahrt mit S-Bahn: S75 und S9 bis Messe Süd oder S41, S42, S46, S7, S9, S75 bis Westkreuz oder S41, S42 und S46 bis Messe Nord/ICC

- Anfahrt mit U-Bahn: U2 bis Kaiserdamm oder Theodor-Heuss- Platz

- Anfahrt mit Auto: von der A 10 (Berliner Ring) auf die A 100, A 111 oder A 115 (Avus) bis Dreieck Funkturm, Abfahrt Messegelände

  • Partnerland der diesjährigen ITB ist Indonesien.
    foto: epa/rainer jensen

    Partnerland der diesjährigen ITB ist Indonesien.

Share if you care.