Windows Phone 8: Kritik an Microsoft für "Totstell"-Strategie

1. März 2013, 11:33
161 Postings

Hersteller kritisieren laut Bericht, dass Microsoft sein mobiles System zu wenig bewerbe

Microsoft hat sein mobiles Betriebssystem mit dem Wechseln von Windows Mobile auf Windows Phone komplett neu aufgestellt. Windows Phone 8 bekommt gute Kritiken und dennoch will sich der durchschlagende Erfolg bis jetzt nicht einstellen. Die Hersteller geben Microsoft die Schuld daran. Der Redmonder Konzern unternehme zu wenig, um Windows Phone 8 zu bewerben.

"Totstell"-Strategie

Sowohl auf der CES im Jänner, als auch am Mobile World Congress Ende Februar habe es Microsoft verabsäumt, eine große Bühne für Windows Phone aufzuziehen, kritisiert Andrew Orlowski von The Register. Windows Phone 8 ist im Oktober vergangenen Jahres gestartet, doch Windows-Phone-Chef Terry Myerson betreibe eine "Totstell"-Marketingstrategie. Das sei der Tenor unter den meisten Herstellern am Mobile World Congress gewesen – mit Ausnahme von Nokia.

Kein "Wow"-Faktor

Das bleibt nicht die einzige Kritik an der Plattform. France-Telecom-CEO Stephane Richard sagte vor kurzem, dass die Windows-Phone-Modelle gut seien, ihnen jedoch der "Wow"-Faktor fehle. Die Mobilfunkbranche wünsche sich eine dritte Plattform neben Android und iOS, doch Windows Phone habe es sehr schwer. Microsoft reagiere laut dem Register-Bericht nur schwerfällig auf Feedback von Herstellern ein. Erst wenn drei Hersteller gemeinsam Änderungswünsche oder Fehler melden, würde Microsoft darauf eingehen. Nokia habe hier einen besseren Draht zum Software-Riesen. 

Abkehr von Windows Phone

Aus Gesprächen am Mobile World Congress ging hervor, dass einige Hersteller abseits von Nokia noch bis das nächste Weihnachtsgespräch abwarten und ihre Windows-Phone-Strategie danach überdenken wollen. LG hat sich laut Berichten von der Plattform vorerst verabschiedet. Laut aktuellen Zahlen von IDC konnte Windows Phone im vergangenen Jahr zwar um 150 Prozent zulegen, dennoch liegt die Plattform nur bei einem Marktanteil von 2,6 Prozent. 2012 wurden 17,9 Millionen Geräte mit Windows Phone (und Windows Mobile) ausgeliefert. (br, derStandard.at, 1.3.2013)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    CEO Steve Ballmer bei der Präsentation von Windows Phone 8 im Oktober.

Share if you care.