Bootsrestaurant in Bagdad gesunken: Mehrere Tote

1. März 2013, 05:37
posten

Rund 80 Gäste an Bord - Vorerst keine Angaben über Ursache

Bagdad - Beim Untergang eines Restaurant-Schiffes in Bagdad sind nach Medienberichten mindestens sieben Menschen ums Leben gekommen. Das Schiff, das zu einem exklusiven libanesischen Club gehört habe, sei am Donnerstag aus noch ungeklärter Ursache im Zentrum der irakischen Hauptstadt in den Fluten des Tigris versunken, berichteten libanesische Medien.

Zum Zeitpunkt des Unglücks sollen sich rund 80 Menschen, vor allem Iraker, zu einer privaten Party an Bord aufgehalten haben. Auf Bildern des irakischen Fernsehens war zu sehen, wie sich Schaulustige an der Unglücksstelle versammelten, wo bereits Rettungssanitäter und Feuerwehrleute im Einsatz waren. (APA, 28.2.2013)

Share if you care.