Häupl: Keine zweite Befragung zu Olympia-Bewerbung Wiens

28. Februar 2013, 12:21
33 Postings

Bürgermeister: Stadt wird sich fix bewerben, wenn die Wiener bei der Volksbefragung dafür stimmen

Wien - Der Wiener Bürgermeister Michael Häupl (SPÖ) hat endgültig klargestellt: Es wird keine zweite Befragung zum Thema Olympia in Wien geben. Man werde sich fix bewerben, wenn bei der Volksbefragung Mitte März die Wiener dafür stimmen, sagte Häupl der "Kronen-Zeitung". Eine Bewerbung kann aber letztlich nicht durch die Stadt Wien, sondern durch das Österreichische Olympische Komitee (ÖOC) erfolgen.

Häupl hatte bereits zuletzt wiederholt erklärt, dass er eine weitere Olympia-Befragung nicht für sinnvoll erachte. Anders SPÖ-Klubchef Rudolf Schicker: Dieser hatte vorgeschlagen, bei einem mehrheitlichen Ja zu Olympia bei der Volksbefragung im März die Bürger trotzdem später noch einmal abstimmen zu lassen, sobald die Gesamtkosten für die Veranstaltung der Spiele vorlägen. (APA, 28.2.2013)

Share if you care.