Plaut 2012 mit weniger Gewinn

28. Februar 2013, 09:43
posten

Wien - Der an der Frankfurter Börse notierte Wiener IT-Berater Plaut hat im Jahr 2012 mehr umgesetzt, aber weniger Gewinn erwirtschaftet. Der Umsatz der Gruppe stieg dank des starken Wachstums in Osteuropa um 16 Prozent auf 25,5 Mio. Euro, das operative Ergebnis (Ebit) ging jedoch auf 1,1 Mio. nach 1,4 Mio. Euro 2011 zurück. Das Konzernergebnis nach Steuern schrumpfte auf 0,6 Mio. nach 0,7 Mio. Euro, teilte das Unternehmen am Donnerstag ad hoc mit. Plaut beschäftigte zum Jahresultimo 237 Mitarbeiter, Ende 2011 waren es 196 gewesen. Die heute präsentierten Zahlen sind vorläufig und ungeprüft. Ausblick wurde keiner gegeben. (APA, 28.2.2013)

Share if you care.