Die Stone Temple Pilots feuern Scott Weiland

27. Februar 2013, 20:32
9 Postings

Sänger der US-Rockband erhielt "offizielle Kündigung"

Washington - Die amerikanische Rockband Stone Temple Pilots hat sich nach US-Medienberichten am Mittwoch von ihrem Sänger Scott Weiland getrennt. Es sei eine "offizielle Kündigung" erfolgt, teilte die Band durch ihren Sprecher dem Musiksender MTV mit. Gründe wurden nicht angegeben.

Weiland war bei der Gründung der Band Ende der 1980er Jahre dabei. Sie wurde durch Hits wie "Plush", "Sour Girl" und "Interstate Love Song" berühmt.

2002 lösten sich die Stone Temple Pilots auf und Weiland schloss sich der Band Velvet Revolver an, die vor allem von ehemaligen Mitgliedern von Guns N'Roses gegründet wurde. Sechs Jahre später trennten sich die Velvet-Revolver-Musikanten von Weiland, dem sie "zunehmend unberechenbares Verhalten auf der Bühne" vorwarfen.

Nach ihrer mehrjährigen Trennung kehrten die Stone Temple Pilots mit Weiland 2008 auf die Bühne zurück. Weiland hatte kürzlich eine Solo-Tour für dieses Frühjahr angekündigt, auf der er Songs von den frühen Stone Temple Pilots-Alben "Core" und "Purple" spielen wollte.  (APA, 27.2.2013)

Share if you care.