Weitere Runde im Suhrkamp-Machtkampf

27. Februar 2013, 20:11
posten

Bilanzgewinne des Jahres 2010 als Streitpunkt

Frankfurt am Main - Hans Barlach, Mitgesellschafter des Suhrkamp-Verlags fordert 2,1 Mio. Euro aus der Bilanz des Jahres 2010.

Im Verfahren wird von einem Gewinn von 6,3 Mio. Euro für das Jahr 2010 ausgegangen. Drei Mio. davon stammen u. a. aus dem Verkauf des Verlagsarchivs an das Literaturarchiv Marbach.

Die Verhandlung wurde für den 20. März 2013 angesetzt. (APA, DER STANDARD, 28.2.2013)

Share if you care.