Eisenreiche Kost beugt Regelbeschwerden vor - Testosteron könnte Frauen misstrauischer machen

27. Februar 2013, 18:22
posten

Eisenreiche Kost beugt Regelbeschwerden vor

Amherst - Gegen körperliche und psychische Beschwerden vor der Menstruation könnte viel sogenanntes Nicht-Hämeisen helfen. Frauen, die diese Form des Eisens zu sich nehmen, die in manchen pflanzlichen Lebensmitteln und Nahrungsergänzungspräparaten enthalten ist, haben ein verringertes Risiko, das Prämenstruelle Syndrom zu entwickeln, schreiben US-Forscher im "American Journal of Epidemiology". 

Abstract
American Journal of Epidemiology: "Intake of Selected Minerals and Risk of Premenstrual Syndrome"

Testosteron könnte Frauen misstrauischer machen

London - Forschungen zum Fingerlängenverhältnis sind gleich beliebt wie umstritten. Dadurch schließt man auf die Hormongaben im Mutterleib - und bestimmte Eigenschaften als erwachsene Person. Die jüngste Entdeckung: (veröffentlicht in den "Biology Letters"): Frauen, die vor der Geburt mehr Testosteron abbekamen, sind später misstrauischer. (tasch/DER STANDARD, 28. 2. 2013)

Abstract
Biology Letters: "Low second-to-fourth digit ratio predicts indiscriminate social suspicion, not improved trustworthiness detection"

Share if you care.