Designierter neuer Rektor an Kunstuniversität Graz nimmt Amt nicht an

27. Februar 2013, 14:05
2 Postings

Leipziger Musikschule-Direktor Frank Thomas Mitschke steht "aus persönlichen Gründen" nicht mehr zur Verfügung - Scheidender Unirat empfiehlt Neuausschreibung

Leipzig - Die Suche um den neuen Rektor an der Kunstuniversität Graz (KUG) geht weiter: Am Mittwoch habe der designierte Rektor, der Direktor der Musikschule Leipzig, Frank-Thomas Mitschke, mitgeteilt, dass er für das Amt des Rektors nicht mehr zur Verfügung steht, meldete die KUG Mittwochnachmittag. Der scheidende Universitätsrat hat zugleich die Empfehlung zur Neuausschreibung der Funktion an den nächsten Universitätsrat abgegeben.

Mitschke habe seinen Entschluss am Mittwoch - am Sitzungstag des Universitätsrates - mitgeteilt, so Pressesprecherin Katrin Hammerschmidt. Als Begründung habe er "persönliche Gründe" angeführt. Der Universitätsrat, dessen Funktionsperiode am Donnerstag (28.2.) zu Ende geht, hat daraufhin in der Sitzung einstimmig die Empfehlung zur Neuausschreibung der Funktion einer Rektorin/Rektors an den nächsten Universitätsrat der KUG beschlossen.

Lange Rektorssuche

Vonseiten des Universitätsrates wurde betont, dass es in den letzten Wochen mit Mitschke "lange Verhandlungen mit guten Zwischenergebnissen" gegeben hätte, die Vizerektoren wären bereits nominiert gewesen: "Für die KUG ist es sehr bedauerlich, dass sie wieder in eine Phase des Interimsrektorats eintritt", hieß es in einem ersten Statement.

Die konstituierende Sitzung des neuen Universitätsrates findet im März statt. Das bisherige Vizerektorat habe bereits bekannt gegeben, so lange zur Verfügung zu stehen "bis ein neuer Rektor" da ist, so Hammerschmidt.

Die Suche nach einem neuen Rektor für die KUG läuft nun bereits seit Herbst 2011. Nach länger anhaltenden Differenzen zwischen Universitätsrat und Senat über die Rechtmäßigkeit der Ausschreibung wurde Mitte Jänner 2013 schließlich Mitschke zum Rektor gewählt. (APA, 27.2.2013)

Share if you care.