Spanien rutscht immer tiefer in die Rezession

27. Februar 2013, 11:41
42 Postings

Der Abwärtstrend setzt sich offenbar fort. Rajoy will nicht unter den Euro-Rettungsschirm schlüpfen

Madrid - Die Wirtschaft schrumpfe ersten Hinweisen zufolge auch im ersten Quartal, erklärte die spanische Notenbank am Mittwoch. Der Abwärtstrend setze sich offenbar fort. Für das vierte Quartal des vergangenen Jahres gab die Notenbank einen Rückgang der Wirtschaftsleistung von 1,4 Prozent bekannt und bestätigte damit frühere Daten des nationalen Statistikamtes. Im Kampf gegen die Schuldenkrise fährt die konservative Regierung unter Ministerpräsident Mariano Rajoy einen scharfen Sparkurs. Rajoy will verhindern, dass das Land unter den Euro-Rettungsschirm schlüpfen und sich dann Auflagen der Geldgeber beugen muss. (APA, 27.2.2013)

Share if you care.