Italienische Unternehmen besser gestimmt

27. Februar 2013, 11:25
posten

Der Geschäftsklimaindex stieg auf 88,5 Punkte. Die Umfrage fand ivor der Parlamentswahl statt

Rom - Die Stimmung in den Chefetagen der italienischen Unternehmen hat sich im Februar etwas verbessert. Der Geschäftsklimaindex stieg leicht auf 88,5 Punkte von revidiert 88,3 Zählern im Jänner, teilte das Statistikamt mit. Analysten hatten nicht mit einem Anstieg gerechnet. Die Firmen berichteten von einer etwas besseren Auftragslage und schätzten die Aussichten für die Produktion günstiger ein.

Die Umfrage fand in der ersten Monatshälfte und damit vor der Parlamentswahl in Italien statt. Diese hat dem Land ein politisches Patt beschert, was Sorgen vor einer Verschärfung der Schuldenkrise schürte. Italien befindet sich seit Mitte 2011 in der Rezession, die durch den harten Sparkurs der abgewählten Regierung von Mario Monti verschärft worden war. Das hat in der Bevölkerung massiven Unmut ausgelöst. Bei der Parlamentswahl war Monti der große Verlierer. (APA, 27.2.2013)

Share if you care.