Ban Ki-moon warnt in Wien vor Konfessionskrieg in Syrien

27. Februar 2013, 11:23
38 Postings

UNO-Generalsekretär forderte bei Treffen der Allianz der Zivilisationen Verhandlungen in Nahost-Konflikt

Wien - UNO-Generalsekretär Ban Ki-moon hat vor einem konfessionellen Krieg in Syrien gewarnt. Das Land sei ein außergewöhnliches Mosaik von Stämmen, Sprachen und Religionen, er sei sehr besorgt über religiöse und ethnische Gewalt, sagte Ban beim UNO-Forum "Allianz der Zivilisationen" am Mittwoch in Wien.

Der Generalsekretär der Vereinten Nationen zeigte sich auch besorgt über den Krieg in Mali und den Nahost-Konflikt. Er rief Israelis und Palästinenser zur Rückkehr zu "bedeutungsvollen Verhandlungen" auf, jeder vergeudete Tag führe weiter weg von der international angestrebten Zwei-Staaten-Lösung.

Im Fall Malis, wo nach einer französischen Intervention gegen Rebellen im Norden des Landes gekämpft wird, zeigte sich Ban erfreut darüber, dass die "Extremisten" auf dem Rückzug seien. Er warnte allerdings vor weiteren Konflikten, die nicht zuletzt durch Hunger und Armut in der Sahelregion verursacht würden. (APA, 27.2.2013)

Share if you care.