Anne Hathaway entschuldigt sich für Mode-Seitensprung

27. Februar 2013, 12:39
55 Postings

Die Schauspielerin hatte in letzter Minute von einer Valentino-Robe zu einem Kleid von Prada gewechselt

Schauspielerin Anne Hathaway hat sich für einen modischen "Seitensprung" im Rahmen der Oscar-Verleihung beim Modehaus Valentino entschuldigt.

Der "Les Miserables"-Star hatte geplant, zur Oscar-Verleihung ein Kleid von Valentino zu tragen. Laut Vogue soll es sich um die hier abgebildete Kreation handeln.

Am Oscar-Sonntag hatte das Modehaus bereits vorab angekündigt, Hathaway werde die Spitzen-Kreation bei der Gala tragen.

Stattdessen schritt die Schauspielerin in einem zartrosa Prada-Kleid über den roten Teppich.

Hathaways Erklärung für den Wechsel in letzter Minute: Sie habe erfahren, dass ein anderer Star ein ähnliches Kleid wie Valentinos Entwurf tragen würde. Deshalb habe sie die "schwierige" Entscheidung getroffen, die Robe zu wechseln. Laut "Hollywood Reporter" trug "Les Miserables"-Co-Star Amanda Seyfried eine Kreation von Alexander McQueen, die dem Valentino-Modell ähnelte (Bld unten).



Tatsächlich in Valentino erschienen Jennifer Aniston...


...und Sally Field.


 (red/APA, derStandard.at, 27.2.2013)
Share if you care.