Samsung bringt 2013 erste Tizen-Smartphones

27. Februar 2013, 09:37
23 Postings

Das mobile Betriebssystem poistioniert sich "völlig offene Alternative" zu etablierten Systemen

Samsung wird noch dieses Jahr Smartphones mit dem Linux-Mobilsystem Tizen auf den Markt bringen. Dies gab die "Tizen Association" am Dienstag auf dem Mobile World Congress in Barcelona bekannt. Die Geräte sollen in Europa und Asien in den Handel kommen.

Abschied von MeeGo

Tizen entstand 2011 aus dem Zusammenschluss von MeeGo und LiMo, nachdem sich Nokia aus der Zusammenarbeit mit Intel an dem gemeinsamen Projekt MeeGo verabschiedet hatte. Die Tizen-Entwicklung wird von zahlreichen Unternehmen, wie Intel, Samsung, Huawei oder France Telekom vorangetrieben.

Auf Entwickler-Suche

Das mobile Betriebssystem soll eine "völlig offene Alternative" zu den etablierten Systemen liefern, so der Samsung-Manger Hankil Yoon zum WebStandard. Derzeit bemühe man sich, Entwickler für Apps zu gewinnen. So wurde vor wenigen Tagen das Tizen 2.0 SDK veröffentlicht. Auch wurde auf dem MWC  eine Vorversion des "Tizen App-Stores" öffentlich gezeigt.  (sum, 27.02. 2013)

 

Links:

Tizen

  • Tizen wird noch 2013 nach Europa und Asien in den Handel kommen
    foto: derstandard.at

    Tizen wird noch 2013 nach Europa und Asien in den Handel kommen

Share if you care.