Poltrona Frau beim Wiener Schwedenplatz

28. Februar 2013, 17:05
29 Postings

Ein neuer Flagshipstore des italienischen Großherstellers Poltrona Frau erweitert die "Möbelecke" zwischen Morzinplatz und Schottenring

Auch Wien hat sie, die designaffine Kundschaft, die den gediegenen Designklassiker nicht nur aus der Hotellobby kennt, sondern auch ins eigene Wohnzimmer stellt. 1912 gegründet, setzt Poltrona Frau noch immer auf Handwerk, Qualität und Nachhaltigkeit. Alles zu sehen im neuen Flagshipstore in Wien, gut positioniert in der "Möbelecke" zwischen Morzinplatz und Schottenring.

Moos und Leder

Die gezeigten Stücke stehen stellvertretend für die ganze Kollektion, die man im Katalog studieren und sodann auch beziehen kann. Sehenswert ist außerdem die Wandbegrünung: echtes Moos, das nicht nur schön anzusehen ist, sondern auch die Luft reinigt.

An einer anderen Wand gibt es großzügig bunte Ledermuster zur Auswahl. Die Filiale in Wien setzt in erster Linie auf Bestuhlung, Betten und Wohnaccessoires, Poltrona Frau kann aber auch anders: Der italienische Großhersteller stattete vom Sängerknaben-Konzertsaal im Augarten bis hin zu Obamas Hubschrauber schon viele interessante Innenräume aus.

Zur italienischen Poltrona-Frau-Gruppe gehören Marken wie Cassina, Cappellini und Thonet, ihren Vizepräsidenten Luca di Montezemolo kennt man landläufig auch als Chairman von Ferrari. (lwd, Rondo, DER STANDARD, 1.3.2013)

Share if you care.