Schönheitschirurgie wird zunehmend Männerthema

26. Februar 2013, 14:21
57 Postings

Akzeptanz vor allem bei Jüngeren und in Ostösterreich - Problemzone Nummer eins bei Männern ist der Bauch

Männer stehen der Schönheitschirurgie immer offener gegenüber. Nur noch sieben Prozent der Österreicher sind laut einer Telefonumfrage der Meinung, dass Beauty-Eingriffe ausschließlich für Frauen akzeptabel ist.

Vor allem Jüngere und Ostösterreicher sind überzeugt, dass solche Eingriffe völlig in Ordnung sind, wie eine Umfrage von Telemark Marketing im Auftrag der Wiener Chirurgin Dagmar Millesi ergab.

Alter und Region spielen eine Rolle

Bereits 52 Prozent der Unter-30-Jährigen befürworten die ästhetische Chirurgie für beide Geschlechter, dieser Wert sinkt bei den Über-60-Jährigen auf knapp 27 Prozent.

Auch regional zeigten sich Unterschiede: In Wien, Niederösterreich und dem Burgenland ist die Zustimmung am höchsten, in den westlichen Bundesländern zeigten sich die rund 300 telefonisch Befragten hingegen verhalten.

Für rund 23 Prozent der Frauen und 20 Prozent der Männer ist der Bauch die Problemzone Nummer eins beim Mann. (APA/red, 26.2.2013)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Zu viel Bauch beim Mann stört mehr Frauen als Männer.

Share if you care.