Spekulationen über Ross Brawn

26. Februar 2013, 13:50
12 Postings

Paddy Lowe als Nachfolger von Mercedes-Teamchef gehandelt - Lauda: Ob Lowe kommt oder nicht, kann ich nicht sagen

Stuttgart - Die Anzeichen für einen möglichen Abschied von Teamchef Ross Brawn beim Formel-1-Rennstall Mercedes zu Saisonende mehren sich. Die britische BBC berichtete am Dienstag unter Berufung auf Team-Insider, Brawn werde Mercedes bald verlassen. Angeheizt worden waren die Spekulationen durch den Abschied von Technik-Direktor Paddy Lowe beim Rivalen McLaren nach der Saison. Ein Wechsel Lowes danach zu Mercedes gilt als wahrscheinlich, für diesen Fall wird er als Brawns Nachfolger gehandelt.

"Ich kann offiziell gar nichts sagen, weil noch nichts passiert ist", sagte Mercedes-GP-Aufsichtsrat Niki Lauda zu möglichen Personalrochaden. "Ob Paddy Lowe kommt oder nicht, kann ich nicht sagen", meinte der frühere Formel-1-Weltmeister weiter. Über Brawn sei gar nicht diskutiert worden.

Das Superhirn hinter den WM-Erfolgen von Michael Schumacher hatte der BBC im vergangenen Monat zu seiner Zukunft erklärt: "Ich will erstmal abwarten, wie die Dinge laufen, bevor ich eine langfristige Zusage mache. Falls ich mich entscheide, die Mannschaft zu verlassen, dann wird Paddy kommen." Brawn ist seit 2010 Mercedes-Teamchef. (APA; 26.3.2013)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Ross Brawn könnte sich verabschieden.

Share if you care.