Der Chef im Urlaub ist ein Gräuel

4. März 2013, 09:16
5 Postings

Fast ein Viertel behauptet in einer Umfrage, dass bekannte Gesichter im Urlaub nicht stören - Ein Drittel will auf keinen Fall dem Chef begegnen

Wenn der Urlaub, auf den man sich das ganze Jahr über gefreut hat, endlich da ist, wollen viele nicht nur Erholung, sondern einen Tapetenwechsel. Dazu gehört auch, dass man jene Menschen, mit denen man die restlichen Tage über zu tun hat, nicht zu Gesicht bekommt.

Anhand einer Umfrage unter 1.417 Usern hat Holidaycheck eine Rangliste erstellt, die jene Personen anführt, denen die meisten Menschen im Urlaub auf keinen Fall begegnen wollen. Unbestritten auf dem ersten Platz ist "der Chef" gelandet. Einem Drittel der Befragten vergeht bei der Vorstellung, ihrem Vorgesetzten im Urlaubsdomizil über den Weg zu laufen, die Lust am Reisen.

Wenig Beigeisterung kommt auch bei einer Begegnung mit Verflossenen auf. Im Urlaub auf den Ex-Mann oder die Ex-Frau zu treffen ruft bei 18,9 Prozent heftiges Missfallen hervor.

Jene Menschen, mit denen man sonst mehr oder weniger gern einen Tratsch im Stiegenhaus hält oder bei denen man sich ein wenig Zucker ausborgt, sind im Urlaub auch nicht wirklich gern gesehen. Den Nachbarn wollen 13,3 Prozent nicht unbedingt in den Ferien begegnen. Nur etwas mehr als 10 Prozent hätten ein Problem damit, wenn die Schwiegereltern am Nachbartisch sitzen würden.

Ganze 24,5 Prozent haben überhaupt kein Problem damit, bekannten Gesichtern im Urlaub zu begegnen. Sie stören weder Chefs noch alte Liebesgeschichten, auch Nachbarn und Schwiegereltern können ihnen nicht die Ferien verderben. (red, derStandard.at, 4.3.2013)

  • Der Chef steht auf der Liste jener Menschen, denen man im Urlaub nicht begegnen will, ganz oben.

    Der Chef steht auf der Liste jener Menschen, denen man im Urlaub nicht begegnen will, ganz oben.

Share if you care.