Aalen will Hasenhüttl nicht gehen lassen

26. Februar 2013, 13:00
1 Posting

Laut Sportchef Markus Schupp bleibt Ralph Hasenhüttl beim Zweitligisten Aalen auf der Trainerbank

Der VfR Aalen will seinen Trainer Ralph Hasenhüttl vorerst nicht zum Bundesliga-Schlusslicht SpVgg Greuther Fürth ziehen lassen. "Wir lassen ihn nicht gehen. Ralph bleibt bei uns", betonte Markus Schupp, der Sportchef des Zweitligisten am Dienstag. Fürths Präsident Helmut Hack hatte nach der Trennung von Mike Büskens bestätigt, dass Kontakt zu Hasenhüttl aufgenommen wurde.

Der 45-jährige Steirer, früher selbst für Fürth aktiv, ist einer von mehreren Trainer-Kandidaten bei den Franken.  Allerdings hat Hasenhüttl keine Ausstiegsklausel in seinem Kontrakt, der noch bis Juni 2014 gültig ist. "Das wollte er nicht. Und das wollten wir nicht", meinte Schupp. (APA, 26.2.2013)

Share if you care.