TV-Programm für Dienstag, 26. Februar

25. Februar 2013, 19:04
posten

Gladiator, Yakuza – Gangster und Wohltäter, Das Massaker von Katyn, Schlawiner, Import Export

16.50 DOKUMENTATION
Mit dem Zug durch ... das Burgenland. Harald Kirchner hat seinen Blick an vielen Ländern geschult. Nun ist er durch Österreichs jüngstes Bundesland gereist. Bis 17.20, Arte

18.30 MAGAZIN
Heute konkret: Neue EU-Saatgutverordnung Im März wird parlamentarisch ein Gesetz diskutiert, das einen Großteil der alten Pflanzen- und Gemüsesorten verschwinden lassen würde. Romana Kienesberg hat sich bei Europas größter "Samen-Bank" im niederösterreichischen Schiltern erkundigt. Bis 18.51, ORF 2

18.30 MAGAZIN
Nano Themen: 1) Feinmotorik bei Kindern. 2) Bachblütentherapie – Wasser mit Wirkung. Bis 19.00, 3sat

20.15 DOKUMENTATION
Universum: Mythos Amazonas (2/3) – Wunder des Lebens Christian Baumeister erforscht einen der artenreichsten Lebensräume der Erde mit seinen komplexen Symbiosen und Wechselwirkungen. Bis 21.05, ORF 2

20.15 HISTORIENACTION
Gladiator (USA 2000, Ridley Scott) Russell Crowe als müder Feldherr, der Familienvater sein will und doch – oder gerade deshalb – am Ende als Gladiator in der Arena das Volk unterhalten muss. "Wollt ihr ein Spektakel sehen?", fragt er das Volk und uns. Bis 23.20, Puls 4

foto: universal pictures

20.15 DOKUMENTATION
Yakuza – Gangster und Wohltäter Eine investigative Doku über eine brutale Organisation, deren Geschäftsmodell aus Drogenhandel, Prostitution und Glücksspiel besteht. Alexander Detig hat sich auf die Spuren mächtiger Bosse begeben und fragt, wieso die Yakuza nach wie vor vielen Japanern als Wohltäter gelten. Bis 21.45, Arte

21.05 MAGAZIN
Report Themen: 1) Spekulation mit Pensionsfonds. 2) Entscheidung in Kärnten und Niederösterreich. 3) Start für neue Matura. 4) Droht Ärztemangel? Bis 22.00, ORF 2

21.45 DOKUMENTATION
Staatsgeheimnis Bankenrettung Griechenland, Spanien und Irland sind gezwungen, ihre Geldinstitute mit Milliardenbeträgen zu stützen. Harald Schumann versucht die Frage zu beantworten, wohin das Geld wirklich fließt und wem die maroden Banken das Geld schulden. Bis 22.40, Arte

21.55 TALK
Willkommen Österreich Die Gäste bei Stermann und Grissemann, die wieder einmal fantastischer nicht sein könnten: Volker Piesczek, bald Moderator bei Puls 4, und Sängerin Clara Luzia. Bis 22.50, ORF1

22.30 MAGAZIN
kreuz & quer: Mythos Konklave – Machtkampf im Vatikan Anhand des geheimen Tagebuchs eines Kardinals haben Andrea Oster und Volker Schmidt-Sondermann rekonstruiert, was in der sixtinischen Kapelle vorgegangen ist, bis weißer Rauch die Wahl Benedikts XVI. signalisierte. 23.20: Die Doku Die Papstmacher stellt Kardinäle aus den verschiedenen Kontinenten vor, denen Chancen auf das Amt Petri eingeräumt werden. Bis 0.05, ORF 2

22.35 FILM
Das Massaker von Katyn (PL 2008, Andrzej Wajda) Dramatisierung der Vorgänge rund um die Bluttat des Jahres 1940, als auf Befehl Stalins Soldaten der Roten Armee im Wald von Katyn tausende polnische Offiziere ermordeten. Nazideutschland verwendete den Vorfall zu Propagandazwecken. Bis 0.35, ORF 3

22.50 SERIE
Schlawiner: Hot Nights Eine Mauer solidarischen Schweigens hindert Manu (Michael Ostrowski) daran, mehr über den neuen Freund seiner Ex (Angelika Niedetzky) zu erfahren. Walter (Gerald Votava) will ihm erst weiterhelfen, wenn sein Schnitzel saftig genug ist. Heitere Studie über Missverständnisse mit Suse Lichtenberger, Christian Dolezal und Martin Oberhauser in weiteren Rollen. Bis 23.25, ORF1

23.00 DISKUSSION
Menschen bei Maischberger: Die Armutseinwanderer – Ist Deutschland überfordert? Es diskutieren: Guntram Schneider (Integrationsminister Nordrhein-Westfalen, SPD), Lucy Diakovska (Sängerin, No Angels), Wilfried Scharnagl (CSU), Hamze Bytyci (Schauspieler, Sozialarbeiter und Roma-Aktivist), Michael Willhardt (Duisburger Bürgerinitiative "Zukunftsstadtteil"), Özlem Gezer (Der Spiegel). Bis 0.15, ARD

foto: orf / ulrich seidl film

1.15 SEIDL
Import Export (Ö/F/D 2007, Ulrich Seidl) Wenn auch die äußeren Grenzen verschwunden sein mögen, so sind die inneren geblieben. Ihnen spürt Seidl nach, wenn er die ukrainische Krankenschwester Olga (Ekaterina Rak) und den österreichischen Security-Mann Paul (Paul Hofmann) Länder tauschen lässt. Durch die Mischung von Laien- und Profidarstellern schafft Seidl eine besonders realistische und beklemmende Ästhetik. Bis 3.30, ORF 1 (Roman Gerold, DER STANDARD, 26.2.2013)

Share if you care.