Interesse an Vorwahltag in Kärnten gesunken

25. Februar 2013, 18:09
3 Postings

19.011 Personen gaben bereits ihre Stimme für die Landtagswahl ab - Beteiligung von 4,3 Prozent

Klagenfurt - 4,3 Prozent der wahlberechtigten Kärntner haben am vergangenen Freitag die Möglichkeit genutzt, bereits vorzeitig ihre Stimme für die Landtagswahl am 3. März abzugeben. Insgesamt wurden laut Landeswahlbehörde 19.011 Stimmen abgegeben.

Am größten war das Interesse im Bezirk Hermagor, dort gingen 9,1 Prozent der Wahlberechtigten wählen, der Bezirk Klagenfurt-Land kam auf eine Beteiligung von 6,26 Prozent. Am wenigsten Zuspruch fand der Vorwahltag in Villach, dort nutzten nur 2,54 Prozent dieses Angebot. Insgesamt sind in Kärnten am Sonntag 440.748 Menschen wahlberechtigt, sie haben die Wahl zwischen zehn Parteien. (APA, 25.2.2013)

Share if you care.