ORF zeigt sich zufrieden mit "Elefantenrunden"

25. Februar 2013, 15:18
posten

203.000 ZuschauerInnen für Niederösterreich, 152.000 für Kärnten

Der ORF ist zufrieden mit den Reichweiten der Bundesland-Wahlkonfrontationen am Sonntag, die erstmals bundesweit ausgestrahlt wurden. Durchschnittlich 203.000 Zuschauer hatte die niederösterreichische "Elefantenrunde", die - außer in Kärnten - um 11.05 Uhr ausgestrahlt wurde, der Marktanteil betrug 16 Prozent.

Die Kärntner Runde der Spitzenkandidaten, österreichweit um 12.00 Uhr zu sehen, sahen im Schnitt 152.000 Personen (Marktanteil elf Prozent). Die niederösterreichische Runde hatte laut ORF sogar die höchste Reichweite am Sendeplatz der "Pressestunde" seit 2010. (APA, 25.2.2013)

Share if you care.