Rekordverdächtig viel Schnee im Süden Österreichs

25. Februar 2013, 12:41
18 Postings

Nur zwei Mal mehr Schnee in Villach in 30 Jahren - Noch mehr Niederschlag für Dienstag angesagt

Klagenfurt/Graz - Richtig viel Schnee hat der Winter 2012/13 dem Süden Österreichs bisher beschert. Laut Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) ist es einer der schneereichsten Winter der vergangenen Jahrzehnte. In Villach wurden in 30 Jahren nur zwei Mal höhere Schneelagen als die aktuellen 69 Zentimeter verzeichnet. Vom Rekord des Jahres 1952 - damals hatte es satte 110 Zentimeter - ist man allerdings noch weit entfernt. Für Dienstag ist weiterer Schneefall prognostiziert.

Im Bereich von Pack und Soboth sollen laut ZAMG etwa 40 Zentimeter Neuschnee fallen, in Klagenfurt und Villach ist mit zehn Zentimeter Zuwachs zu rechnen. Dabei ist Kärntens Landeshauptstadt schon jetzt mit 48 Zentimeter gut im Rennen. Mehr Schnee gab es hier zuletzt 2005 mit 50 Zentimeter. Dieser Rekord könnte heuer - siehe Prognose - noch fallen. An das Maximum der Aufzeichnungen - 1952 hatte es 106 Zentimeter Schnee - wird dieser Winter wohl nicht herankommen. (APA, 25.2.2013)

Share if you care.