Cloud-Ausfall: Microsoft gibt Kunden Geld zurück

25. Februar 2013, 11:41
3 Postings

Cloud-Dienst war zwölf Stunden nicht erreichbar - Xbox Live auch betroffen

Am Freitag meldete Microsoft einen weltweiten Ausfall seiner Cloud-Computing-Plattform Windows Azure – der WebStandard berichtete. Insgesamt war der Dienst zwölf Stunden nicht erreichbar, mindestens 52 Dienste waren vom Ausfall betroffen. Auch die Online-Plattform Xbox Live war währenddessen nicht verfügbar. Als Grund gibt Microsoft laut TechCrunch ein ausgelaufenes SSL-Zertifikat.

Aufklärung

Microsoft will Azure-Kunden, die vom Ausfall betroffen waren, Geld refundieren. Microsoft-Manager Steven Martin erklärt in einem Blogpost, wie es zu dem Ausfall kommen konnte und verspricht volle Aufklärung, um künftige Ausfälle dieser Art zu vermeiden. Die Azure-Cloud ist bereits im Juli für mehrere Stunden in Teilen Europas ausgefallen. (red, derStandard.at, 25.2.2013)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Die Azure-Cloud ist aufgrund eines abgelaufenen SSL-Zertifikats für zwölf Stunden ausgefallen

Share if you care.