HP bringt erstes Android-Tablet - um 150 Euro

25. Februar 2013, 08:30
22 Postings

7-Zoll-Tablet versucht sich als Konkurrent zum Nexus 7 - Billiger aber auch etwas schwächer

HP meldet sich zurück im Tablet-Markt: Nachdem man vor knapp zwei Jahren mit dem eigenen HP Touchpad eine veritable Bauchlandung hingelegt hatte, versucht sich das Unternehmen nun mit einer etwas konservativeren Entwicklung: Statt einem eigenen Betriebssystem (damals: WebOS) läuft auf dem nun im Rahmen des Mobile World Congress präsentierten "Slate 7" also Googles Android.

Ausrichtung

Auch die Marktpositionierung hat sich verändert, versucht sich das neue HP-Tablet doch am unteren Preissegment: Um gerade einmal 150 Euro soll das HP Slate 7 bereits im April in den Handel kommen, und damit Googles erfolgreiches Nexus 7 zumindest preislich unterbieten.

Spezifikationen

Entsprechend liest sich auch die Ausstattung: Es gibt einen 1,6 GHz Dual-Core Cortex-A9-basierten ARM-Prozessor, dem 1 GByte RAM zur Seite steht. Der interne Speicherplatz ist mit 8 GByte eher knapp ausgelegt, ebenfalls etwas unter den Werten des Nexus 7 liegt die Bildschirmauflösung mit 1024x600 Pixel.

Android 4.1

Zu den weiteren Eckdaten gehört eine 3-Megapixel-Kamera auf der Rückseite, ein Plus gegenüber dem Nexus 7 ist das Vorhandensein eines MicroSD-Slots. Als Software kommt Android 4.1 in einer - beinahe - unmodifizierten Version zum Einsatz. Ein Update auf die aktuelle Version 4.2 soll zu einem nicht näher spezifizierten Zeitpunkt folgen. (red, derStandard.at, 25.02.13)

  • Das HP Slate 7.
    foto: hp

    Das HP Slate 7.

Share if you care.