Berlusconi will sich betrinken

24. Februar 2013, 18:27
1 Posting

Italien wählt Parlament – Grillo könnte Zweiter werden

Rom – Nach einem derben Wahlkampf hat am Sonntag in Italien die Parlamentswahl begonnen. Bis Montag 15.00 Uhr sollen 50 Millionen Italiener entscheiden, wer das Land in den kommenden fünf Jahren regieren soll.

Am Schlusstag des Wahlkampfs galt die Aufmerksamkeit vor allem dem Komiker Beppe Grillo, der vor der Lateranbasilika in Rom 150.000 Menschen versammelte. "Wir sind 800.000!", jubelte Grillo in gewohnter Übertreibung.

Der als künftiger Premier gehandelte Pier Luigi Bersani hielt die Kundgebung des linken Partito Democratico (PD) in einem Theater mit bloß 500 Plätzen ab.

Silvio Berlusconi musste einen Auftritt in Neapel wegen einer Bindehautentzündung absagen, wetterte aber in einer Videobotschaft gegen Italiens Richter: Sie seien "schlimmer als die Mafia".

Nach jüngsten Umfragen könnte Grillos Bewegung Berlusconi noch überholen und auf Platz zwei landen. Die Liste von Interimspremier Mario Monti riskiert den Absturz. Berlusconi: "In diesem Fall werde ich mich betrinken!" (mu/DER STANDARD, 25.2.2013)

Share if you care.